Spende für die "Schnelle Hilfe"

Über eine Spende der Firma Tredy konnte sich jetzt der Bad Homburger Verein "Schnelle Hilfe in Not" freuen. Unter dem Motto "Sparen und spenden" waren in der Filiale in der Louisenstraße 63 Spenden für den 1989 von Mitarbeitern der Stadt und Fresenius gegründeten Verein, der Menschen, die unverschuldet in eine soziale Notlage geraten sind, unterstützt, gesammelt worden. Alle hessischen Tredy-Filialen spendeten für die "Schnelle Hilfe". Ein Scheck in Höhe von 500 Euro konnten Ingo Klamroth und Helmut Lewerenz vom Vorstand Beate Jeschke und Karin Moscherosch-Eß entgegen nehmen.

 

Quelle: Bad Homburger Woche
Foto: Tredy

made with ♥ by punktneuneins

Privat mögen wir Cookies, für unseren Verein nutzen wir Sie aber anders.
Und zwar so. Okay, na gut. Ich esse sie lieber.