Wir helfen Menschen in Not, die im Hochtaunuskreis leben.

Schön,
dass Sie hier sind.

Wer unverschuldet in Not gerät, braucht oft sofort und unbürokratisch Hilfe. Die Schnelle Hilfe in Not e.V. leistet genau das und unterstützt Menschen in schwierigen Situationen effektiv. Mal bringt der Verein das fehlende Fahrgeld für einen Krankenhausbesuch auf, mal wird eine Klassenfahrt dank der Spenden doch noch möglich. Die Schnelle Hilfe in Not e.V. hat in vielen ähnlichen Fällen Not lindern können. Unbürokratische Hilfe bei unverschuldeter Not - Maria Scholz war es, die verstorbene Ehrenbürgerin unserer Stadt, die diesen Gedanken zusammen mit anderen in die Praxis umgesetzt hat. Sie war eine der Initiatorinnen des Vereins. Die Stadt Bad Homburg v.d. Höhe und die Fresenius SE unterstützen das Projekt von Anfang an. Ich freue mich sehr darüber, dass diese Zusammenarbeit seit vielen Jahren Bestand hat und setze sie gerne fort. Allen, die sich engagieren, danke ich von Herzen. Ich bitte Sie auch für die Zukunft um Ihre Unterstützung für die Schnelle Hilfe in Not e.V.

Alexander W. Hetjes
Oberbürgermeister
Bad Homburg v.d. Höhe

Aktuelles

2.Besuch vom königlichen thailändischen Konsulat

Foto v.l.n.r.: Ingo Klamroth, Generalkonsul Suwapong Sirisorn und Volker Fischer

Auch in diesem Jahr besuchte uns der thailändische Generalkonsul S. Siriorn am 26.07.2022 in der Geschäftsstelle und brachte einen Spendenscheck in Höhe von 1.497,24 € mit. Aus der über 100-jährigen Freundschaft zwischen Bad Homburg und Thailand scheint sich eine schöne Partnerschaft zwischen dem thailändischen Konsulat und unserem Verein zu entwickeln.

 

Königlicher Besuch

Foto v.l.n.r.:  Konsul M.Tonyoopaiboon, OB A.Hetjes, Vorstand H.Lewerenz, Generalkonsul S.Sirisorn mit seiner Ehefrau

Das thailändische Königshaus besuchte unsere Geschäftsstelle am 28.07.2021 um den Verein näher kennen zu lernen. Da eine sehr enge Freundschaft zwischen Thailand und Bad Homburg besteht, wurde hierbei ein Spendenscheck in Höhe von 1.500,- € übergeben.

 

Benefizkonzert des GV Gonzenheim

Foto v. r.n.l.: Vorsitzende des Gesangvereins Carola Jenne, Volker Fischer und Helmut Lewerenz

Der Gesangverein Gonzenheim 1855 e.V. hat am 25.06.2022 ein tolles Konzert mit seinen Chören "Voice Affair" und "Sing Tonixen" sowie dem Landespolizeiorchester Hessen durchgeführt. Durch den Ticketverkauf und Spenden während des Konzertes kamen über 2.000,- € als Spende für unseren Verein zusammen. Dafür herzlichen Dank.

 

Spende "von Poll Open" Turnier

Foto v. l.n.r.: Helmut Lewerenz, Ingo Klamroth, Sophia Skorwider und Armin Benz (Geschäftsstellenleiter von Poll Immoblilien Bad Homburg)

Auch wenn das alljährliche "von Poll Open"-Golfturnier im Kurpark aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht stattfinden konnte, unterstützte von Poll Immobilien und Benz & Koch Immobilien GmbH Bad Homburg unseren Verein. Die großzügige Spende wurde durch die Startgelder am Golfturnier und der Verdopplung durch das Unternehmen erreicht und am 07.07.2021 an uns übergeben.

19.000€ für den guten Zweck

Hand aufs Herz - wie oft machen Sie sich Gedanken darüber, ob es Menschen im Hochtaunuskreis gibt, die nicht wissen, wie sie morgen das Busticket bezahlen oder für die Ausbildung ihrer Kinder aufkommen sollen?…

14. Eintracht Golf Open

Bei den diesjährigen 14. Eintracht Golf Open wurde den 4 Turniersiegern zugesprochen, über einen Teil des Gesamt Charity-Betrages zu verfügen und eine gemeinnützige Organisation zu benennen, an die die Eintracht Frankfurt Fußball AG die Spende überweisen soll...

Geld gegen Schnurrbart

Am 31. August 2019 bestritten die Sentinels Bad Homburg ihr letztes Heimspiel und veranstalteten zugunsten der Schnellen Hilfe in Not e.V. einen Mustache-Gameday: Alle Sportler, Besucher und Helfer wurden gebeten, ihren Schnurrbart zu präsentieren...

Traditionelles Wohltätigkeitskonzert

Am 20.11.2018 fand das Traditionelle Wohltätigkeitskonzert der Freimaurerloge Sokrates in Frankfurt statt. In diesem Rahmen werden jedes Jahr gemäß der in der Logensatzung festgelegten karitativen Aufgaben verschiedene gemeinnützige Vereine mit Spenden bedacht.

Spende für die "Schnelle Hilfe"

Über eine Spende der Firma Tredy konnte sich jetzt der Bad Homburger Verein "Schnelle Hilfe in Not" freuen. Unter dem Motto "Sparen und spenden" waren in der Filiale in der Louisenstraße 63 Spenden für den 1989 von Mitarbeitern der Stadt....

Spenden statt Schenken

„Ich möchte mich ganz gezielt für Bad Homburger Bürger einsetzen“, sagt Dagmar Bongers, Inhaberin der Immobilien-Agentur „Bongers Individual Properties“ – und setzte ihr Vorhaben gleich in die Tat um:

Spenden Golfturnier am 10.06.2018

Bereits zum dritten Mal wurde vor kurzem das „von Poll Open“-Turnier auf dem Old Course im Bad Homburger Kurpark ausgetragen. Gut gelaunt machten sich die Golfer auf die Runde. Da sich 48 Spieler einen Startplatz gesichert hatten, wurde morgens um 10 Uhr und zusätzlich um 13 Uhr gestartet.

Neue Räume für die Schnelle Hilfe

Seit 1989 hilft der Verein Schnelle Hilfe in Not unbürokratisch und rasch Menschen, die unverschuldet in eine finanzielle Schieflage geraten sind – seit Juli mit einem komplett neuen Vorstandsteam. Das vielleicht nicht über die Kontakte des alten verfügt, sich aber anschickt, die großen Fußstapfen seines Vorgängers gut zu füllen.

Eröffnungsfeier am 09.06.2018

Bad Homburg (a.ber). „Wir helfen Menschen in Not“: So kurz und bündig beschreibt der Verein „Schnelle Hilfe in Not“ seine Aufgabe. Der Verein leistet aus Spendengeldern finanzielle Hilfe für Menschen, die unverschuldet in eine soziale Notlage geraten sind und berät sie auf der Suche nach Hilfsmöglichkeiten.

Eröffnungsfeier am 09.06.2018

Bad Homburg (a.ber). „Wir helfen Menschen in Not“: So kurz und bündig beschreibt der Verein „Schnelle Hilfe in Not“ seine Aufgabe. Der Verein leistet aus Spendengeldern finanzielle Hilfe für Menschen, die unverschuldet in eine soziale Notlage geraten sind und berät sie auf der Suche nach Hilfsmöglichkeiten.
Privat mögen wir Cookies, für unseren Verein nutzen wir Sie aber anders.
Und zwar so. Okay, na gut. Ich esse sie lieber.